system 927152 340

Mein beruflicher Hintergrund

  • Erzieherin, Dipl. Sozialpädagogin, Sozialarbeiterin und Diakonin;
  • Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation
    (Ausbildung bei nationalen und internationalen Trainerinnen und Trainern wie Simran K.Wester, Ian Peaty, Shantigarbha Warren, Sylvia Haskvitz, Bridget Belgrave, Dian Killian, Kirsten Kristensen, Gerhard Rothaupt, Liv Larsson und anderen)
  • Selbstbehauptungs-Trainerin
    („Aufrecht in die Welt gehen – Selbstbehauptung erlernen - Mut wachsen lassen“, Ausgebildet bei Mechthild Keller und Josef Riederle)
  • Stand-up-Trainerin (für von Mobbing betroffenen Menschen)
  • TRT (Teaching Recovery Techniques): Techniken zur Traumabewältigung
    Vermittlung von Bewältigungsstrategien, um mit den Folgen von Krieg, Katastrophen und Gewalt bzw. mit Traumafolgestörungen / Posttraumatischen Belastungsstörungen besser zurecht kommen zu können / Emotionsregulation
  • Jahresfortbildung zum Umgang mit traumatisierten Menschen / Trauma-sensible Pädagogik
  • Diverse Fortbildungen im Bereich Kommunikation, Gesprächsführung, Präsentation (u.a. Christian Fremy, NDR) u.v.m
 
Erfahrungen in folgenden Bereichen
  • Begleitung, Beratung
  • Erwachsenenbildung, Seminare, Fachtage, Workshops
  • Konfliktmoderation
  • Supervision
  • Coaching
  • Selbstbehauptungs- Trainings
  • Schulsozialarbeit
  • Arbeit mit Flüchtlingen
  • in der Kita als Gruppenerzieherin und als Leiterin einer Einrichtung (Integration / Inklusion)
  • mit Kindern und Jugendlichen, die auf der Straße am Hamburger Hauptbahnhof leben
  • offene Kinder- und Jugendarbeit
  • Konfirmanden- und Gemeindearbeit
  • Wohngruppe mit erwachsenen Menschen mit Behinderung
  • Seniorenarbeit
Persönliches:
martina freigestellt
Geboren wurde ich 1967 in Neumünster in Schleswig-Holstein. Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder. Mit meinem Mann lebe ich seit 30 Jahren zusammen.
Auf einer einjährigen Reise durch Südostasien im Jahr 1989 vertiefte ich meine Erfahrungen mit anderen Religionen und Weltanschauungen. Diese Erfahrungen haben mein Leben und mein Bewusstsein gravierend verändert.
Die Begegnung mit der Gewaltfreien Kommunikation war Jahre später für mich eine Offenbarung, wie die mir so wichtigen menschliche Werte und ein klares Handlungskonzept in Verbindung gebracht werden können ohne Religiosität oder Spiritualität vorauszusetzen. Die Haltung und die Methode der GFK haben sowohl meine privaten als auch meine beruflichen Beziehungen nachhaltig positiv beeinflusst – bis heute!
Allen voran haben meine Kinder und meine Mutter mich am stärksten motiviert, herkömmliche Verhaltensmuster und Umgangsformen auf den Prüfstand zu stellen und zu verändern. Meine Kinder haben mich mit ihrer bedingungslosen Liebe, die Kinder ihren Eltern schenken, zutiefst berührt und am allermeisten gelehrt!
Beruflich habe ich sehr viel Erfahrung in der Moderation und Lösung von Konflikten, der Einzelbegleitung und dem Geben von Feedback für einzelne Personen und Gruppen in unterschiedlichen Kontexten.
 
 
 
 
  
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok